Online-Auktion „Die Mühle von Wijk“ mit Signatur „van Gogh“ - Pressevorführung und Besichtigung

Bereits seit Wochen berichten verschiedene Medienportale zur spannenden Geschichte hinter dem Gemälde. Presse und Interessenten hatten nun die Möglichkeit, das Gemälde, eine Woche vor Beginn der Online-Auktion, genauer unter die Lupe zu nehmen.

Im exklusiven Rahmen bat DECHOW diverse Pressevertreter sowie Gemäldeinteressen zur Besichtigung des vermeintlichen van Goghs „die Mühle von Wijk“ in die Hanse Lounge in Hamburg. Gegen 09:30 Uhr war es soweit, Projektleiter Jens-Peter Franz und Kunsthistoriker der Uni Kiel Prof. Dr. Kuder enthüllten das Gemälde unter Kamerablitzlicht des Publikums.

Nach kurzem Vortrag von Prof. Dr. Kuder zur Entstehung des Bildes sowie zu wissenschaftlichen Analysen, die auf eine Zuordnung van Goghs als Maler des Bildes deuten, standen sie den Gästen Rede und Antwort.

Schon am Abend wurden die ersten Aufnahmen ausgestrahlt.
Der Beitrag in der ARD-Mediathek.

Die Online-Auktion findet statt am 1. September von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. –
Exklusiv auf www.troostwijk.de

 

Über DECHOW

DECHOW ist Experte bei der Erstellung von Wertgutachten und Vermarktung von Industriellen Vermögenswerten über Online-Auktionen. Als Mitglied der TBAuctions Group, nutzt DECHOW hierbei exklusiv Europas Nr. 1 Auktionsplattform für Industrieversteigerungen www.troostwijk.de... mehr erfahren.

< Zurück